»Nightfever« – eine Erfolgsgeschichte geht weiter