Nightfever-Initiative breitet sich weiter aus
2.500 Nightfever weltweit

Am vergangenen Samstag, den 4. Juni 2016 fand das 2.500 Nightfever weltweit statt. Seit dem Beginn in Bonn am 29. Oktober 2005 breitet sich die Initiative junger Christen in immer mehr Ländern aus. Inzwischen gibt es Nightfever in 27 Ländern, in drei weiteren Ländern sich junge Menschen auf dem Weg. Unzählige junge Menschen geben ihre Freizeit, um andere einzuladen Gottes Liebe und Barmherzigkeit zu begegnen.

Nach dem ersten Nightfever in Bonn breitete sich die Initiative zunächst in Deutschland aus. Es folgten Nightfever-Abende in Freiburg, Erfurt, Mainz, Köln und vielen anderen Städten. 2008 begann die internationale Ausbreitung, sodass die Nightfever-Initiative mittlerweile in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, England, Schottland, Italien, Irland, Spanien, Kanada, Kroatien, Australien, Brasilien, USA, Belgien, Polen, Argentinien, Thailand, Luxemburg, Frankreich, Slowakei, Mexico, Bosnien-Herzegowina, Indien, Ungarn und Tschechien.

Du kannst dir die Ausbreitung auch auf unserer Nightfever-Weltkarte ansehen.

Am vergangenen Samstag, den 4. Juni 2016 fand das 2.500 Nightfever weltweit statt. Seit dem Beginn in Bonn am 29. Oktober 2005 breitet sich die Initiative junger Christen in immer mehr Ländern aus. Inzwischen gibt es Nightfever in 27 Ländern, in drei weiteren Ländern sich junge Menschen auf dem Weg. Unzählige junge Menschen geben ihre Freizeit, um andere einzuladen Gottes Liebe und Barmherzigkeit zu begegnen.

Nach dem ersten Nightfever in Bonn breitete sich die Initiative zunächst in Deutschland aus. Es folgten Nightfever-Abende in Freiburg, Erfurt, Mainz, Köln und vielen anderen Städten. 2008 begann die internationale Ausbreitung, sodass die Nightfever-Initiative mittlerweile in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, England, Schottland, Italien, Irland, Spanien, Kanada, Kroatien, Australien, Brasilien, USA, Belgien, Polen, Argentinien, Thailand, Luxemburg, Frankreich, Slowakei, Mexico, Bosnien-Herzegowina, Indien, Ungarn und Tschechien.

Du kannst dir die Ausbreitung auch auf unserer Nightfever-Weltkarte ansehen.

Zurück