Nightfever-Initiative breitet sich weiter aus
3.500 Nightfever weltweit

Am Samstag, den 5. Mai 2018 fand das 3500. Nightfever weltweit statt. Seit dem Beginn in Bonn am 29. Oktober 2005 breitet sich die Initiative junger Christen in immer mehr Ländern aus. Inzwischen gibt es Nightfever in 27 Ländern, in drei weiteren Ländern sich junge Menschen auf dem Weg. Unzählige junge Menschen laden jedes Wochenende Passanten ein, Gottes Liebe und Barmherzigkeit zu erfahren.

Die ersten Jahre

Nach dem ersten Nightfever in Bonn breitete sich die Initiative zunächst in Deutschland aus. In anderen Städten hörten Studierende von Nightfever und wollten solche Abende auch in einer Kirche in ihrer Stadt starten. So folgten im Jahr 2006 in enger Abstimmung und nach vorheriger Schulung Freiburg (in St. Martin), Erfurt (in der Lorenzkirche), Köln (im Dom) und Mainz (in der Augustinerkirche). Heute gibt es Nightfever in über 80 deutschen Städten.

Eine Initiative geht um die Welt

Auch über Deutschland hinaus gab es junge Christen, die Nightfever in ihre Kirchen holen wollten und mit der Nightfever-Initiative Kontakt aufnahmen. So fand im Mai 2008 das erste Nightfever in Wien statt. Mittlerweile durften wir über 3.000 Nightfever-Abende feiern und in über 200 Städten weltweit fand bereits Nightfever statt. Ein genaueres Bild davon kannst du dir auf unserer Nightfever-Weltkarte machen.

Du bist zwischen 16 und 35 Jahren und möchtest bei Nightfever mithelfen? Dann melde dich bei uns – wir freuen uns auf dich.

Am Samstag, den 5. Mai 2018 fand das 3500. Nightfever weltweit statt. Seit dem Beginn in Bonn am 29. Oktober 2005 breitet sich die Initiative junger Christen in immer mehr Ländern aus. Inzwischen gibt es Nightfever in 27 Ländern, in drei weiteren Ländern sich junge Menschen auf dem Weg. Unzählige junge Menschen laden jedes Wochenende Passanten ein, Gottes Liebe und Barmherzigkeit zu erfahren.

Die ersten Jahre

Nach dem ersten Nightfever in Bonn breitete sich die Initiative zunächst in Deutschland aus. In anderen Städten hörten Studierende von Nightfever und wollten solche Abende auch in einer Kirche in ihrer Stadt starten. So folgten im Jahr 2006 in enger Abstimmung und nach vorheriger Schulung Freiburg (in St. Martin), Erfurt (in der Lorenzkirche), Köln (im Dom) und Mainz (in der Augustinerkirche). Heute gibt es Nightfever in über 80 deutschen Städten.

Eine Initiative geht um die Welt

Auch über Deutschland hinaus gab es junge Christen, die Nightfever in ihre Kirchen holen wollten und mit der Nightfever-Initiative Kontakt aufnahmen. So fand im Mai 2008 das erste Nightfever in Wien statt. Mittlerweile durften wir über 3.000 Nightfever-Abende feiern und in über 200 Städten weltweit fand bereits Nightfever statt. Ein genaueres Bild davon kannst du dir auf unserer Nightfever-Weltkarte machen.

Du bist zwischen 16 und 35 Jahren und möchtest bei Nightfever mithelfen? Dann melde dich bei uns – wir freuen uns auf dich.

Zurück