Internationales Nightfever-Weekend in München 2015

10 Jahre Nightfever, 5 Jahre Nightfever in München

Bei strahlendem Himmel füllte sich am Sonntag, den 8. März 2015 die Jugendkirche des kirchlichen Zentrums in der Preysingstraße in München bis auf den letzten Platz. Über 200 junge Menschen aus acht Nationen kamen zum siebten Internationalen Nightfever-Weekend vom 6.-8. März 2015 ins Kirchliche Zentrum nach München. Gemeinsam feierten wir das 10 jährige Jubiläum der Nightfever-Initiative und das fünfjährige Bestehen von Nightfever in München. Den Abschluss der gemeinsamen Tage bildete das Pontifikalamt mit dem Münchner Erzbischof und Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Der Erzbischof ermutigte uns weiterhin an die Ränder der Gesellschaft zu gehen und Passanten einzuladen, Gott zu begegnen und überbrachte uns auch die  Glück- und Segenswünsche im Namen

der Deutschen Bischofskonferenz.

Die nach dem Kölner Weltjugendtag entstandene Initiative Nightfever sei für ihn ein gutes Beispiel dafür, dass aus solchen Großevents etwas Bleibendes hervorgehen könne. „Ich glaube in den Pfarreien kann ich erkennen, dass manche Elemente, etwa der Gottesdienst, die Lieder, die Anbetung und auch das Sakrament der Beichte, wiederentdeckt werden und dass eine Inspiration von Nightfever in die Pfarreien hineingeht und umgekehrt.“, so Kardinal Marx. Die Aufgabe der Kirche sei es, Menschen einzuladen, die durch die Fußgängerzone gehen; Menschen, die auf den Plätzen sind am Samstagabend zum Gebet einzuladen und nicht nur darauf zu warten, dass sie kommen, sondern sie aktiv anzusprechen.“

Und genau das machten wir am Samstagabend nach dem Pontifikalamt mit dem Regensburger Bischof Voderholzer: Während des Nightfevers gingen wir auf den Marienplatz und die Straße rund um St. Peter um Menschen einzuladen, mit einer Kerze in die Kirche zu kommen und Gott zu begegnen. Viele nahmen die Einladung an. Bis 23 Uhr war der „Alte Peter“ gut gefüllt. Bischof Voderholzer betonte im Interview, dass es gut sei, dass die jungen Menschen vorbehaltlos einladen, der Barmherzigkeit Gottes zu begegnen. Er ist davon überzeugt, dass jeder auf der Suche sei und jeder eine Sehnsucht im Herzen habe.

 

Fotos
Pfr. Andreas Süß feiert die Eröffnungsmesse
WE_M_01
Wir vertrauen das Wochenende Gott an
Anschließend beginnt der Bayrische Abend

WE_M_03
Die Stimmung ist gut
WE_M_03a
Den ersten Abend beenden wir mit dem Nachtgebet
WE_M_04
Nightfever-Teams gestalten die Gebetszeiten

WE_M_05
Wir beten in unterschiedlichen Anliegen
WE_M_06
Auf dem Weg zu Nightfever
Bischof Rudolf Vodeholzer feiert die Hl. Messe

Danach heißt es bis 24:00 Uhr: Nightfever
WE_M_09
Gar nicht so einfach alle auf ein Foto zu bekommen
WE_M_10
Kardinal Marx die Abschlussmesse mit uns

WE_M_11
Danach geht es zum gemeinsamen Gruppenfoto
WE_M_12
Vorstellung des Designs der neuen Website
WE_M_13
Die Termine des Jahres werden vorgestellt

Fleißige Helfer verteilen die Gastgeschenke
WE_M_15
Typisch bayrisch: Ein Nightfever-Lebkuchenherz
WE_M_16
Herzlichen Dank an das Münchener Team!