Komm und geh, wie Du Zeit hast
Neue Termine für Nightfever in Linz

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Nightfever Teams aus Linz werden auch im kommenden Jahr die Karmelitenkirche an fünf Abenden zu Gebet, Gesang und Gespräch öffnen: am 24. Februar, 21. April, 9 Juni, 13. Oktober und am 1. Dezember beginnt der Nightfever-Abend jeweils mit der Heiligen Messe um 17:30 Uhr. Anschließend gehen die jungen Leute zu zweit auf die Straße, um Passanten einzuladen für einen kurzen Moment in die Kirche zu kommen, eine Kerze zu entzünden und sich von Gottes Liebe und Barmherzigkeit berühren zu lassen.

Hier gibt’s den Flyer für 2017 als Download.

Wer nicht so lange warten möchte, hat auch in diesem Jahr am 2. Dezember die Möglichkeit, Nightfever in Linz zu erleben.

Was ist Nightfever?

Nightfever ist eine Initiative junger Christen. Wir wollen die Freunde, die wir selbst erfahren haben, weitertragen. Wir laden Passanten ein, sich von der Liebe und Barmherzigkeit Gottes berühren zu lassen.
Nightfever wird von Auszubildenden, Studierenden verschiedener Fakultäten, jungen Erwachsenen aus Pfarreien, Seminaristen und unterschiedlichen geistlichen Gemeinschaften und Orden vorbereitet und durchgeführt.
Jeder bringt sich mit seinen Fähigkeiten, Talenten und Möglichkeiten ein. So feiern wir Einheit in Vielfalt.

Entstanden ist Nightfever durch Katharina Fassler-Maloney und Pfarrer Andreas Süß nach dem Weltjugendtag in Köln 2005. Ursprünglich als einmaliger Gebetsabend im Geiste des Weltjugendtages geplant, entwickelte sich daraus mit Studierenden verschiedenster Fakultäten und Ausbildungsrichtungen bald ein regelmäßiger Nightfever-Abend, zuerst in Bonn, dann in Freiburg und allmählich breitete sich die Initiative dann immer weiter aus. Inzwischen gibt es Nightfever in über 70 deutschen Städten, wie München, Berlin, Köln, Erfurt und Dresden. Aber auch darüber hinaus gibt es Nightfever in mittlerweile in 26 weiteren Ländern (Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, England, Schottland, Italien, Irland, Spanien, Kanada, Kroatien, Australien, Brasilien, USA, Belgien, Polen, Argentinien, Thailand, Luxemburg, Frankreich, Slowakei, Mexiko, Bosnien-Herzegowina, Tschechien, Indien und Ungarn). Insgesamt fanden bisher über 2.700 Nightfever-Abende statt.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Nightfever Teams aus Linz werden auch im kommenden Jahr die Karmelitenkirche an fünf Abenden zu Gebet, Gesang und Gespräch öffnen: am 24. Februar, 21. April, 9 Juni, 13. Oktober und am 1. Dezember beginnt der Nightfever-Abend jeweils mit der Heiligen Messe um 17:30 Uhr. Anschließend gehen die jungen Leute zu zweit auf die Straße, um Passanten einzuladen für einen kurzen Moment in die Kirche zu kommen, eine Kerze zu entzünden und sich von Gottes Liebe und Barmherzigkeit berühren zu lassen.

Hier gibt’s den Flyer für 2017 als Download.

Wer nicht so lange warten möchte, hat auch in diesem Jahr am 2. Dezember die Möglichkeit, Nightfever in Linz zu erleben.

Was ist Nightfever?

Nightfever ist eine Initiative junger Christen. Wir wollen die Freunde, die wir selbst erfahren haben, weitertragen. Wir laden Passanten ein, sich von der Liebe und Barmherzigkeit Gottes berühren zu lassen.
Nightfever wird von Auszubildenden, Studierenden verschiedener Fakultäten, jungen Erwachsenen aus Pfarreien, Seminaristen und unterschiedlichen geistlichen Gemeinschaften und Orden vorbereitet und durchgeführt.
Jeder bringt sich mit seinen Fähigkeiten, Talenten und Möglichkeiten ein. So feiern wir Einheit in Vielfalt.

Entstanden ist Nightfever durch Katharina Fassler-Maloney und Pfarrer Andreas Süß nach dem Weltjugendtag in Köln 2005. Ursprünglich als einmaliger Gebetsabend im Geiste des Weltjugendtages geplant, entwickelte sich daraus mit Studierenden verschiedenster Fakultäten und Ausbildungsrichtungen bald ein regelmäßiger Nightfever-Abend, zuerst in Bonn, dann in Freiburg und allmählich breitete sich die Initiative dann immer weiter aus. Inzwischen gibt es Nightfever in über 70 deutschen Städten, wie München, Berlin, Köln, Erfurt und Dresden. Aber auch darüber hinaus gibt es Nightfever in mittlerweile in 26 weiteren Ländern (Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, England, Schottland, Italien, Irland, Spanien, Kanada, Kroatien, Australien, Brasilien, USA, Belgien, Polen, Argentinien, Thailand, Luxemburg, Frankreich, Slowakei, Mexiko, Bosnien-Herzegowina, Tschechien, Indien und Ungarn). Insgesamt fanden bisher über 2.700 Nightfever-Abende statt.

Zurück