„Nightfever“ in der St.-Marien-Kirche